Bakterientest

Bakterientests werden oft vorgenommen, um die Anzahl der Parodontitis-verursachenden Keime zu ermitteln.

Damit kann das individuelle Risiko für Parodontitis festgestellt werden.

So können frühzeitig Maßnahmen ergriffen werden, um Ihre Zähne gesund zu erhalten.


Mittels neuentwickelter molekularbiologischer Verfahren ist es möglich, die Art und Anzahl krankheitserregender Mikroorganismen in Mundproben nachzuweisen.


Der völlig schmerzlose Test wird z. B. vor einer Parodontitisbehandlung durchgeführt und ermöglicht so eine zielgerichtete Therapie.