Zahnersatz

Unser größtes Anliegen ist die Erhaltung Ihrer eigenen Zähne. Kein Zahnersatz kann besser sein als die eigenen, gesunden Zähne.

Der ganz- oder teilweise Verlust eines Zahnes lässt ich aber leider nicht immer verhindern. Ursachen hierfür können z.B. Karies oder Parodontose sein. Unsere Aufgabe ist es dann diese Zahnlücke optimal zu schließen. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Man unterscheidet grundsätzlich zwischem festen und herausnehmbarem Zahnersatz.

Fester Zahnersatz

Kronen

Der sichtbare Teil des Zahnes im Mund bezeichnet man als Krone. Wird dieser ersetzt, spricht man von einer (künstlichen) Krone. Immer, wenn der Zahn so stark geschädigt ist, dass eine Füllung nicht mehr möglich ist, benötigt der Zahn eine Krone. Der noch fest im Knochen sitzende Zahn mit intakter Wurzel, wird somit wieder vollwertig aufgebaut.

Brücken

Fehlt ein Zahn, wird die Brücke durch Einbeziehen der Nachbarzähne als Brückenpfeiler erstellt. Die Brücke wird in der Regel fest eingesetzt. Die Zahnlücke ist somit nicht mehr zu sehen und verleiht auch den übrigen Zähnen Stabilität.

Herausnehmbarer Zahnersatz

Teilprothesen

Die restlichen, im Mund verbliebenen Zähne dienen der Fixation der Prothese. Durch sog. Teleskope kann eine hohe Stabilität gewährleistet werden.

Vollprothese

Wenn keine eigenen Zähne mehr vorhanden sind, muss eine Vollprothese zum Einsatz von allen Zähnen eines Kiefers angefertigt werden.