Kieferorthopädie

Die Kieferorthopädie umfasst die Erkennung, Vorbeugung und Behandlung von Zahn- und Kieferfehlstellungen.

Das Vorbeugen und die Verminderung von Folgeerkrankungen einer unbehandelten Fehlstellungen von Zähnen sind neben der Ästhetik die wichtigsten Gründe für ein Behandlung.

Kinder

Es empfiehlt sich eine Vorstellung im Alter von ca. 9 Jahren.

Manchmal ist eine Frühbehandlung schon vorher sinnvoll, um die Gebissentwicklung besonders sanft zu kontrollieren.
 

Erwachsene

Es gibt prinzipiell keine Alterseinschränkung, ganz nach dem Motto:

"Für den richtigen Biss und ein schönes Lächeln ist es nie zu spät"


Empfehlenswert ist - indikationsabhängig - die Anwendung von zahnfarbenen (keramischen) Brackets oder das Tragen von nahezu unsichtbaren Harmonieschienen.


Eine besonders individuelle Beratung ist meist erforderlich.